schatten
schatten

Französisch

Zur Wahl des Faches Französisch an der Verbundschule Hille

Quelle: (1)

Quelle: (1)


 

Entscheidest du dich für Französisch – Machst du dich fit für Europa

Quelle: (2)

Quelle: (2)

 

 

Auf einen Blick

Französisch ist

… aktuell:

Du lernst eine moderne, zukunftsorientierte Weltsprache, in Europa nach Deutsch die am meisten gesprochene Muttersprache (64 Mio. Menschen allein in Frankreich, Schweiz, Belgien und Luxemburg)

… global:

Wusstest du, dass Französisch Amtssprache in 33 Ländern und Verkehrssprache in vielen weiteren Ländern ist. Insgesamt zählen 57 Länder zur Frankophonie, ca. 200 Mio. Menschen sprechen weltweit Französisch. Warum nicht auch du?

… traditionsreich:

Wusstest du, dass Französisch in Wortschatz und Grammatik auf die lateinische Sprache zurückgeht? Somit bildet sie eine hervorragende Basis und Hilfestellung zum Erlernen weiterer romanischer Sprachen, wie z.B. Latein oder Spanisch.

… kulturell bereichernd:

Seit Jahrhunderten hat Frankreich unser kulturelles Leben beeinflusst. Dabei geht es nicht nur um wichtige Persönlichkeiten, die den Lauf der Geschichte geprägt haben. Für dich ist es vielleicht die moderne französische Musik, die auf dem Vormarsch ist und dir gefällt. Die Verbindung von Musik und dieser sehr schön klingenden Sprache (Französisch wird auch als die schönste Sprache der Welt bezeichnet) machen den besonderen Reiz aus. Sicherlich kennst du die Lieder von Stromae.

… verbindend:

Wäre es nicht toll – du kannst dich mit Französinnen und Franzosen unterhalten, Freundschaften schließen, französische Bücher und Zeitungen lesen, französische TV-Programme verfolgen wie ARTE, die französische Lebensart auf Reisen genießen. Sei es der Urlaub mit den Eltern oder Freunden oder ein Frankreichaufenthalt über eine Organisation (z.B. über das Deutsch-Französische Jugendwerk), Frankreich ist immer eine Reise wert.

… wichtig für Deutschland:

Wusstest du, dass Frankreich der wichtigste Partner und Freund Deutschlands ist. So wurde im Januar 2014 das 50jährige Bestehen des Elysées-Vertrags gefeiert. Der 22. Januar wird deshalb jedes Jahr als Deutsch-Französischer Tag gefeiert.

Ziel ist es, die Jugendlichen beider Länder mit dem Nachbarland und seinem kulturellen Reichtum bekannt zu machen.

… wichtig für Europa und die Welt:

Wusstest du, dass Französisch Arbeits- und Amtssprache der Europäischen Union, der UNO, der UNESCO, der NATO, im Internationalen Olympischen Komitee sowie in mehreren internationalen Gerichtshöfen ist?

Neugierig geworden? Auf den folgenden Seiten finden du und deine Eltern weitere Informationen,

die bei der Fremdsprachenwahl behilflich sein können.

 

Französisch an der Verbundschule Hille

Allgemeines

An der Verbundschule Hille wird Französisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 an beiden Schulformen angeboten.

In der Gesamtschule ist Französisch ein Wahlpflichtfach und damit ein weiteres Hauptfach. Von Klasse 6 bis 10 werden drei Unterrichtsstunden pro Woche erteilt.

Am Gymnasium wird Französisch (alternativ zum Lateinunterricht) in den Klassen 6 und 7 vierstündig, in den Klassen 8 und 9 dreistündig als weiteres Hauptfach unterrichtet. Je nach Wahlverhalten der Schülerinnen und Schüler ist es möglich, Französisch in der Sekundarstufe II als Grundkurs fortzuführen. Je nach Interesse der Schülerinnen und Schüler kann Französisch auch als dritte Fremdsprache in Klasse 8 oder aber der Einführungsphase der Sek II gewählt werden.

Am Ende der Klasse 10 (5 Jahre Französisch an der Gesamtschule) bzw. der Klasse 9 (4 Jahre Französisch am Gymnasium) ist die Sprachbindung erfüllt, d.h. für den Besuch der gymnasialen Oberstufe ist keine weitere Fremdsprache erforderlich.

Französisch – für mich die richtige Wahl?

Um etwas mehr Klarheit darüber zu gewinnen, ob Französisch die richtige Wahl ist, bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern in der 5. Klasse zusätzlich zu individuellen Beratungen durch das Klassenlehrerteam am Eltern-Schüler-Sprechtag eine Schnupperstunde an. Hier können Interessierte eine typische Unterrichtsstunde erleben und einen ersten Eindruck gewinnen.

Aber auch anlässlich des Tages der offenen Tür im November eines jeden Schuljahres werden Französisch-Schnupperstunden angeboten. Am Grundschultag für alle Hiller Primarschülerinnen und –schüler wird regelmäßig ein Französisch-Projekt angeboten. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt können also wertvolle Einblicke in dieses Unterrichtsfach gewonnen werden.

Fördern und Fordern

  • Stützkurs Französisch

Individuelle Förderung ist uns sehr wichtig. Deshalb bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern beider Schulformen einen Stützkurs an, in dem individuell gefördert und gezieltes Übungsmaterial bereitgestellt wird, um Defizite möglichst schnell aufzuarbeiten.

  • Delf

Seit dem Schuljahr 14/15 bieten wir schulform- und jahrgangsstufenübergreifend eine DELF-AG an. DELF ist ein international anerkanntes Sprachendiplom (Diplôme d’Etudes en Langue Française). Auf unterschiedlichen Niveaus von A1 (Anfängerniveau) bis C1 (über das Abiturniveau hinaus gehend) können Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 ihre Kenntnisse in den Bereichen Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen vertiefen und sich so beispielsweise für ein Studium in Frankreich qualifizieren.

In der AG werden die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler auf die Prüfung vorbereitet. Diese besteht aus einem schriftlichen Teil, der in der Schule absolviert wird, und einem mündlichen, zu dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit der unterrichtenden Fachkraft an einen externen Prüfungsort fahren. Die mündliche Prüfung wird von Muttersprachlern durchgeführt, die am Institut Français beschäftigt sind. Für manchen Prüfling ist

dies der erste Kontakt mit einem „echten“ Franzosen/einer „echten“ Französin. In jedem Fall ist dieser Prüfungstag ein unvergessliches Erlebnis, das sicherlich auch zur Persönlichkeitsentwicklung beiträgt.Weitere Informationen: http://www.institutfrancais.de/DELF-DALF.html

französisch1

 

 

 

 

 

Projekte und Vorhaben

  • Projekttage

In der 7. Klasse finden jährlich drei Projekttage statt, an denen besondere Aktionen in Absprache mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt werden. In diesem Jahr (2014) zum Beispiel stand das Kulinarische im Vordergrund.

französisch2französisch3Im Rahmen der Projekttage kommen die Schülerinnen und Schüler der Sprache und Kultur unseres Nachbarlandes besonders nahe. Unter dem Motto „Chefs de cuisine“ bereiten sie in der schuleigenen Küche kulinarische Besonderheiten selbstständig zu und verkosten diese. Dabei entwerfen sie eigene Rezepte auf Französisch und können über die Teilnahme am Bundeswettbewerb „Chefs de cuisine“ des Klett-Verlags zusätzlich ein eigenes Rezeptbuch sowie ein Überraschungspaket mit französischen Spezialitäten gewinnen!

  • France Mobil

französisch4Im Frühjahr 2013 war erstmalig das France Mobil zu Gast an unserer Schule. Insgesamt vier Klassen hatten an diesem Tag die Gelegenheit, Französisch mit einer Muttersprachlerin auf besondere Art zu lernen.

 

http://www.institutfrancais.de/duesseldorf/enseignants-105/actions-federales/France-Mobil,3307/

 

 

 

  • Austauschprogramm: Brigitte Sauzay

Das Deutsch-Französische Jugendwerk bietet für alle Französisch lernenden Schülerinnen und Schülern ab der 8. Klasse ein interessantes Programm für einen individuellen Schüleraustausch an. Für zwei bzw. drei Monate kannst du in einer französischen Familie (sogar in Übersee) wohnen und gemeinsam mit deinem Austauschpartner zur Schule gehen. Natürlich gibt es auch einen Gegenbesuch. Die Termine werden individuell vereinbart und mit der Schule abgesprochen. Der Brigitte-Sauzay Austausch ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, deine Französischkenntnisse anzuwenden und eine neue Kultur kennen zu lernen. Natürlich ist es auch bereichernd, einem französischen Jugendlichen dein eigenes Leben in Deutschland vorzustellen. Über die Internetseite des Deutsch-Französischen Jugendwerks erfährst du auch, wie du einen zu dir passenden Austauschpartner finden kannst.

Weitere Informationen: http://www.dfjw.org/brigitte-sauzay-programm

Im Schuljahr 2011/12 hat eine Schülerin der Verbundschule erstmals an diesem Austauschprogramm teilgenommen. Die positiven Erfahrungen spiegeln sich in den unten stehenden Artikeln wider.

http://www.verbundschulehille.de/fl/index.php?option=com_content&task=view&id=1086&Itemid=140http://www.mt.de/lokales/hille/4657457_Bei_Ala%C3%AFs_und_Janne_stimmt_die_Chemie.html

Zum Schluss

Vielleicht möchtest du einmal dein Glück bei diesem kleinen Schnupperkurs Französisch versuchen.

Amuse-toi bien et bonne chance!

http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/franz/umat/gr/schnupper/schnupper.html

 

Quellenangaben für Bilder:

(1) http://de.ehotel.com/news/wp-content/uploads/2012/07/Die-deutsch-franz%C3%B6sische-Freundschaft-entwickelt-sich-best%C3%A4ndig-weiter.jpg

(2) http://europa.eu/about-eu/basic-information/symbols/flag/index_de.htm