schatten
schatten

Aktuelles

PRESSE: Der Platz reicht nicht: Anbau der Verbundschule soll weiter aufgestockt werden

Hille (mt). Während die Bauarbeiten an der Grundschule Hille im Zeitplan liegen, muss an der Verbundschule Hille noch einmal nachgebessert werden. Weil bereits jetzt feststeht, dass die Erweiterung den Raumbedarf nicht deckt, hat sich der Bildungsausschuss für ein weiteres Geschoss ausgesprochen. (mehr …)

Der theaterpädagogische Tag der 5g – Starke Klasse

Am 1.2.2018 versammelte sich die Klasse 5g im Klassenraum der 5h. Frau Golcher, die Theaterpädagogin, hatte vor, mit uns zu arbeiten, damit wir Techniken des Theaters erlernen, die uns auch im Alltag helfen und uns zu einer starken Klasse machen.

(mehr …)

Kurzmeldungen vom Handball

Die C-Jugend unserer Schule wird ungeschlagen Sieger im Bezirk Detmold und fährt am 14.03. zum Landesfinale nach Gummersbach.
Auch unsere C-Mädchen bleiben in ihrem Bezirksfinalturnier ungeschlagen und besiegen im Endspiel das Gymnasium Werther nach einer starken taktischen und kämpferischen Leistung mit 9:8. Der Lohn ist die Teilnahme am Landesfinale in Gummersbach am 13.03..

Weitere aktuelle Artikel finden Sie hier!

Herzlich Willkommen

Anmeldungen für das Schuljahr 2018/19

Nähere Informationen zur Anmeldung für das Schuljahr 2018/19.

G9 – Gymnasium auch in Hille


Die neue Landesregierung plant eine Änderung des Schulrechtsgesetzes zur Neuregelung der Dauer der Bildungsgänge im Gymnasium (13. Schulrechtsänderungsgesetz). mehr ...

Informationen zur Bläserklasse

aktueller Flyer

mehr ...


Die Gesamtschule der Gemeinde Hille feierte 2014 ihr 25-jähriges Bestehen. Durch die Neugründung des Gymnasiums zum Schuljahr 2006/2007 entstand unsere Schule in ihrer heutigen Form. Als ein in der Region einmaliger Verbund von Gesamtschule und Gymnasium in öffentlicher Trägerschaft bieten wir alle erreichbaren Schulabschlüsse der Sekundarstufen I und II.

Darüber hinaus ermöglichen wir die Wahl zwischen dem Abitur nach acht Jahren (am zweizügigen Gymnasium) oder nach neun Jahren (an der fünfzügigen Gesamtschule).
Die Besonderheit unserer Schule und das Miteinander beider Schulformen ist uns zugleich Herausforderung und Verpflichtung. Verpflichtet fühlen wir uns aber vor allem unseren Schülerinnen und Schülern, die wir in ihrer Individualität wahrnehmen. Deshalb beraten und unterstützen wir sie nicht nur hinsichtlich ihrer Leistungen, sondern bemühen uns gemeinsam mit den Eltern um die Entwicklung ihrer einmaligen Persönlichkeit. Dieser Grundgedanke unserer Schule spiegelt sich in unserem Leitwort:

gemeinsam - achtsam - stark